Logo Holzverliebt

Hölzer

Hier möchte ich Ihnen gerne eine Auswahl der Hölzer vorstellen, die sich unter Umständen in meinen Arbeiten wiederfinden können.


k-k-Eiche (1)_bearbeitet-1

Eiche:

Eiche ist ein, durch seine Widerstandsfähigkeit in vielen Bereichen beliebtes, Hartholz. Je nach Anschnitt werden die für Eiche typischen „Spiegel“ (Markstrahlen) sichtbar, welche sich deutlich aus der sonst mittelbraunen Färbung hervorheben. 


k-k-Kirschbaum

Kirschbaum: 

Kirschbaum hat eine sehr schöne rötlich braune Färbung, welche im Laufe der Zeit stark nachdunkelt. Seine Textur ist gleichmäßig und fein, was das Holz sehr beliebt macht. Auch lässt es sich einfach bearbeiten, was viele unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten zulässt.


k-k-Nussbaum (3)_bearbeitet-1Nussbaum: 

Nussbaum ist aufgrund seiner schönen dunkelbraunen Färbung und ganz eigenen Maserung sehr gut von andern Hölzern zu unterscheiden. Der Baum wächst überwiegend in Europa, aber auch in Teilen Asiens und Nordamerikas und ist wegen seiner guten Verarbeitbarkeit im Innenausbau und für Drechselarbeiten sehr beliebt. 


k-k-Ahorn (2)_bearbeitet-1

Ahorn:

Ahorn gehört zu der Gattung der Laubbäume und ist überwiegend in Kanada und Nordamerika, vereinzelt aber auch in Europa und Japan zu finden. Das Hartholz ist sehr hell mit einer gleichmäßigen Maserung und wird aufgrund seiner guten Bearbeitungsmöglichkeiten im Möbelbau gerne genutzt.


k-k-Buche_bearbeitet-1Buche:

Buche wächst überwiegend in Europa und ist ein sehr beliebtes Holz im Möbelbau. Durch die markanten Markstrahlen ist Buche mit seiner Maserung leicht von anderen Hölzern zu unterscheiden. Aufgrund der starken Bewegung im Holz kann sie jedoch nicht für alle Einsatzbereiche verwendet werden.


k-k-Buche (Kernbuche) (3)_bearbeitet-1

Kernbuche:

Einige Bäume entwickeln im Alter einen dunklen Kernholzbereich. Buche gehört eigentlich nicht dazu, kann aber im Alter einen dunklen wolkigen Kern entwickeln. Früher war dieser Bereich der Buche im Möbelbau nicht gewollt und wurde weggelassen. Mittlerweile erfreut sich Kernbuche aufgrund seiner dadurch schönen bunten Maserung größerer Beliebtheit und ist vermehrt im Handel anzutreffen. 


k-k-Kiefer (1)_bearbeitet-1

Kiefer:

Kiefer ist überwiegend in Nordeuropa und Nordamerika zu finden und wird in vielen Bereichen des Holzbaus genutzt. Seine helle, leicht orange Färbung und der starke Kontrast der Jahresringe sind das markanteste Merkmal der Kiefer.


k-k-Meranti (4)_bearbeitet-1

Meranti:

Meranti wird aufgrund seiner Härte und Festigkeit, vor allem aber wegen seines geringen Schwindmaßes sehr gerne für den Innenausbau verwendet, insbesondere im Fenster- und Türenbau. Es hat eine rötlich braune Färbung, welche je nach Lichteinfall sehr schön schimmert. Die Struktur ist relativ grob, aber sehr gleichmäßig.


k-k-Räuchereiche (7)_bearbeitet-1

Räuchereiche:

Räuchereiche wird gerne als Ersatz für Mooreiche genommen. Bei beidem handelt es sich ursprünglich um Eiche. Die Mooreiche hat Ihren Namen daher, das sie viele Jahre lang im Moor versunken lag und dadurch eine dunkle, fast schwarze Färbung angenommen hat. Um diesen Effekt zu imitieren, wird Eiche mit Salmiakgeist und Ammoniak geräuchert. Anschließend weißt die geräucherte Eiche eine ebenso dunkle Färbung auf, je nach Stamm kann diese aber variieren.


k-k-Birke (2)_bearbeitet-1

Birke:

Birke wächst nahezu auf der gesamten nördlichen Erdhalbkugel und wird aufgrund seiner guten Verfügbarkeit auch häufig für die Herstellung von Plattenmaterialien verwendet. Das Holz selbst ist hell und lässt sich sehr gut bearbeiten, ist jedoch nicht wirklich widerstandsfähig.


k-k-Jotoba (3)

Jotoba:

Ein rötlich braunes Hartholz, welches sich sehr gut verarbeiten lässt und relativ Widerstandsfähig ist. Optisch ähnelt es in Teilen der Holzart Bubinga. Jotoba wächst überwiegend in Teilen Amerikas, vor allem in den tropischen Teilen Brasiliens. Durch seine guten Eigenschaften wird Jotoba im Innen- als auch im Außenbereich angewendet.


k-k-Padouk (8)

Padouk:

Padouk fällt vor allem durch seine extravagante Färbung auf. Das Holz leuchtet zu Beginn knallrot, dunkelt allerdings mit der Zeit stark ins bräunliche nach. In Europa ist Padouk nicht so weit verbreitet, der Baum selbst hat seinen Ursprung in Afrika. Die Bearbeitbarkeit ist gut und aufgrund seiner guten Eigenschaften wird es gerne für hochwertigen und langlebigen Möbel- und Bootsbau eingesetzt.


suprcomonlineshop

Einloggen

Guten Tag, | Ausloggen

Guten Tag, | Adminbereich | Ausloggen